.

Minis Mädchen in Diekholzen

MM Diekholzen

Letztes Turnier als Mini-Mädchen

Der letzte Mini-Mädchen-Spieltag in der Saison 2018/19 startete am Sonntag, den 31.3.19 um 9.45 Uhr im wunderschön gelegenen Diekholzen.

 

Bei morgendlich kühlen Temperaturen und einem noch grau in grau fiel es keinem schwer, einen Platz in der Halle zu finden. Die Eltern und Zuschauer auf der Tribüne, die Kinder vorzugsweise an den Kletterseilen, die neben dem Spielfeld zum Hangeln und Schaukeln einluden.

MM Seile in Diekholzen

 

Die erste Partie gegen die Gastgebermannschaft Sportfreunde Söhre brachte die typischen Verhaltensweisen der Laatzener Kinder bei jedem Spieltag hervor: Eine anfänglich sehr wirre Mannschaft stand auf dem Spielfeld und schnupperte die „dünnere“ (immerhin 118m ü. NHN) Luft in dem Hildesheimer Landkreis.

Vor allem keine Zuordnung nach dem eigenen harmlosen Angriff verärgerte die Trainerbank. Da wurde den Mädchen in den roten Trikots zwar hinterhergeschaut, jedoch nichts dagegen unternommen, dass Jara und Sofia die Bälle um die Ohren flogen, die wirklich ihr bestes im Tor gaben. Esther war diejenige, die sich dann als erste mal beherzt dazwischenstellte und auch vorne Torgefährlichkeit präsentierte. Die anderen zogen nach und konnten das Wirrwarr beenden.

 

Die Mädchen des TV Hannover Badenstedt standen im zweiten Spiel dann deutlich wacheren und angriffslustigeren HSG-Mädchen gegenüber. Victoria überzeugte durch eine vergleichbar überragende Manndeckung, während Finja endlich die Wurftipps umsetzte.

 

Vor dem dritten Spiel gegen die altbekannten Gegnerinnen des TV E. Sehnde haderte zwar Sofia noch mit ihrer bisherigen Turnierleistung, konnte dann jedoch mit gleich zwei Treffern aufwarten. Auch Svea hatte endlich die Müdigkeit der Zeitumstellung überwunden und traf. Zu betonen ist, dass in diesem Spiel alle erfolgreich deckten und auch fünf von sechs Kindern den Ball zum Treffer im gegnerischen Tor unterbringen konnten.

 

Tja, und dann das:

Im ausgerechnet letzten aller Mini-Spiele mussten die baldigen E-Jugendlichen noch einmal deutlich spüren, dass Gegnerinnen sich auch von Spieltag zu Spieltag verbessern können.  Die wirklich groß-gewachsenen Mädels vom TKJ Sarstedt sind nicht nur groß, sondern auch wirklich gut im Werfen.

Keine Chance! Nur durch das gute Zusammenspiel gelangen überhaupt noch Tore.

 

Hilft nur eins:

Olaf muss den Mädchen in ihrer Wurftechnik und -härte noch einiges beibringen...;-)

 

MM Diekholzen

Heute zum letzten mal als Mini-Spielerinnen: Svea, Jara, Sofia, Finja, Victoria und Esther


  • PDF
  • Druckversion dieser Seite

Merkzettel

Vorstandssitzung:

Die nächste Vorstandssitzung
findet am 19. Juni um 18:30 Uhr
in der Sporthalle Rethen statt.

----------------------------

Torwarttraining

jeden Freitag 17:00-18:15  Uhr

Sporthalle Kiefernweg

--------------------------------

Kampfgericht:

Die aktuelle Einteilung

findet ihr --> hier!

--------------------------------

Hinweise für Trainer u.

Kampfgericht:

findet ihr --> hier!

--------------------------------

nuScore bei Youtube

--> Teil 1

--> Teil 2

--------------------------------

Der HSG-Flyer mit

allen wichtigen Daten

und Ansprechpartnern ...

Flyer-Foto.

-------------------------------------

 

Tribünen-Knigge

 

Recken-Logo-hoch

 

Handball-direkt.

507356 Besucher
.

xxnoxx_zaehler